Frühlingserwachen - Flowerpower

Frühlingserwachen - Flowerpower

Endlich ist der Frühling da - wir haben lange darauf gewartet. Nicht nur, dass die Tage wieder länger sind, die Abende lauer und die Nächte wieder wärmer - auch die Blumen in ihrer vollen bunten Pracht tragen zur Steigerung der Stimmung bei!

Das Sonnenlicht und die vielen Farben und Düfte lassen die Lebensgeister erwachen, steigern die Motivation und sorgen für neue Energie.

Blumen verschönern also nicht nur die gesamte Umwelt inkl. des Wohnzimmers, sondern auch die Gedanken in unseren Köpfen.

Doch welche Blumen blühen eigentlich im Frühling? Wir geben euch einen kleinen Einblick in die Blumenwelt.

Tulpen

Melianda_Frühling_Blumen

Die Tulpe ist wohl eine der beliebtesten Schnittblumen unter den Frühlingsblühern. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und Kreuzungen - egal ob ein knalliges rot oder ein pastelliges Lila - hier wird wirklich jeder bedient.
Die Blütezeit der Tuplen reicht bis etwa Mitte Mai.

Stiefmütterchen

Melianda_Frühling_Stiefmütterchen

Stiefmütterchen sieht man im Frühling auch besonders häufig überall in den Blumenbeeten, Balkonkästen, Vorgärten und Blumensträußen.
Auch sie gibt es in zahlreichen Farben und Varianten. Das schöne an den Stiefmütterchen ist, dass man sie auch als Zimmerplanze in einen Topf stellen kann.

Pfingstrose

Melianda_Frühling_Pfingstrose

Eine ebenfalls wunderschöne Blume, die im Frühling zum Vorschein kommt, ist die Pfingstrose. Sie überzeugt mir ihren zarten Blüten und dem tollen Duft und ist daher sowohl in der Vase als auch im Garten gern gesehen.

Narzisse

Melianda_Frühling_Narzisse_Osterglocke

Die Narzisse, oder auch Osterglocke genannt, gehört als Osterdeko einfach dazu. Da sie besonders pflegeleicht und anspruchslos sind, findet man sie in vielen Gärten, wo sie gewöhnlicherweise von März bis Mai blühen. Auch als Topfpflanze auf Balkonen und der Terrasse wird die Narzisse gerne genutzt.

Flieder

Melianda_Frühling_Flieder

Flieder kennt man als Farbbezeichnung, welche aber genau von dem tollen Blütenstrauch abstammt, der im Frühjahr blüht. Er duftet sehr angenehm und sieht sowohl als Strauch im Garten, als auch als Zweig in der Vase wunderschön aus.

Ranunkeln

Melianda_Frühling_Ranunkeln

Leicht mit Rosen zu verwechseln und dennoch einzigartig - Die Ranunkel. Ihre dichte Blütenpracht gibt es in verschiedenen Farben zu betrachten. Ranunkeln können außerdem mit nahezu jeder anderen Frühlingsblume toll kombiniert werden.                 

Hyazinthen

Melianda_Frühling_Hyazinthen

Hyazinten blühen von April bis Mai und sind damit ebenfalls eine klassischen Frühlingsblume. Die glockenartige geformte Blüte ist stark duftend und wunderschön anzuschauen. Sie bevorzugen einen sonnigen und warmen Platz und sollten geschützt stehen, weshalb sie häufig im Gartenbeet oder auf dem Balkon zu finden sind.

Anemone

Melianda_Frühling_Anemone
Ursprünglich sind Anemonen im Mittelmeerraum zuhause. Aufgrund ihrer einzigartigen Erscheinung hat sich die Pflanze aber auch in Deutschland beliebt gemacht. Die Stängel der Anemone sind blattlos und die Blüten gibt es in nahezu allen Farben.
Fakt ist: Schon jetzt im Frühling gibt es eine Reihe wunderschöner Blumen, die Freude in unser aller Leben bringen. Und wer bisher immer eher unaufmerksam durch die Welt gegangen ist, macht jetzt mal ganz bewusst die Augen auf und lässt sich von den bunten Farben erheitern.

 

Ach, solltet ihr mal keinen Blumentopf oder keine Vase haben.. in eurer Küche findet ihr sicher etwas, das ihr umfunktionieren könntet :) zum Beispiel ein großer Melianda Kochtopf oder das Blendergefäß eures Melianda Standmixers :p

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen